TheLotter Erfahrungen und Test

thelotter logoTheLotter wurde im Jahre 2002 gegründet und der Sitz befindet sich in Belize (Nordamerika). Dieses Unternehmen ist das erste weltweit, bei dem Kunden offizielle Lotto Tippscheine aus der ganzen Welt kaufen können. Das Besondere an theLotter ist, dass dieser Anbieter ein unabhängiger Lotto Tippschein Kurierdienst ist. Durch die 20 Zweigstellen weltweit, ist es den Mitarbeitern von theLotter möglich original Lotto Tippscheine im Namen des Kunden einzukaufen. Hierbei spielt die Nationalität des Lotto Spielers keine Rolle. Das Besondere an diesem Verfahren ist, dass keine Gebühren auf den Gewinn verrechnet werden. So zahlst du nur einmalig den Preis für den Tippschein, welcher eine Bearbeitungsgebühr beinhaltet.

theLotter: Stärken und Schwächen im Überblick

Pro:

  • großes Angebot an staatlichen Lotterien
  • weltweite Kundenbetreuung rund um die Uhr
  • das Unternehmen besteht seit 15 Jahren

Contra:

  • höhere Kosten als bei anderen Lottoanbieter
  • kein Kundensupport per Life-Chat vorhanden

Unsere theLotter Erfahrungen im Detail:

1. Anmeldung:

thelotter anmeldungUm bei theLotter spielen zu können, musst Du Dich zu allererst auf der Internetseite anmelden. Vorausgesetzt Du bist schon 18 Jahre alt. Nachdem die Registrierung beendet ist, kannst Du von überall auf der Welt Lotto Tippscheine einkaufen.

2. Spielauswahl: Über 45 Lotterien aus der ganzen Welt sind vertreten

Die Produktpalette von theLotter ist im Vergleich mit anderen Anbietern unschlagbar. Über 45 internationale Lotterien sind hier zu finden – kleine wie große.

Durch diese große Anzahl der einzelnen Lotterien ist es sogar fast möglich, jeden Tag um jede beliebige Uhrzeit an Ziehungen teilzunehmen. Hierbei können Jackpots im dreistelligen Million Bereich gewonnen werden, aber auch kleinere Jackpots sind hier wiederzufinden. Doch auch staatliche Lotterien sind hier wiederzufinden, wie beispielsweise die Lotterie 6 aus 49.

Ein weiterer Vorteil bei theLotter ist die Tatsache, dass Spieler sich Spielgemeinschaften anschließen können. Somit müssen Spieler nicht nur alleine tippen, sondern können durch solche Gemeinschaften ihre Chancen auf einen Gewinn erhöhen.

Etwas seltener können aber auch Lotto-Pakete gekauft werden. Diese Art von Paketen sind Kombinationen von Anteilen einer Tippgemeinschaft aber auch von eigenen Tippscheinen. Der einzige Nachteil bei dieser großen Auswahl von Spielen, ist das Fehlen von Sofortlotterien.

3. Gewinnpotenzial und Quoten:

Die Quoten bei theLotter sind selbstverständlich von den einzelnen Lotterien abhängig. Per Mausklick kann der Spieler die Informationen auf der jeweiligen Website abrufen.

Das Gewinnpotenzial variiert hierbei von der Anzahl der Ziehungen bei denen der Jackpot nicht geknackt wurde. Auch die Anzahl der Menschen, die in den Pot eingezahlt haben, sind ausschlaggebend. Die angegebenen Gewinnklassen definieren die Höhe der Gewinne. Dabei richten sich die Gewinnklassen an die Anzahl der richtig getippten Zahlen auf dem Spielschein.

4. Kosten und Gebühren:

Bei theLotter ist es nicht möglich allgemeine Kosten und Gebühren zu nennen, da der Preis einer Ziehung von der jeweiligen Lotterie abhängig ist. Weiterhin berechnet theLotter keine Provisionen seitens der Anbieter.

Die Bearbeitungs- und Verwaltungsgebühren sind im Vergleich zu normalen Lottoscheinen teurer. Dies liegt vor alledem daran, weil das Unternehmen 20 Zweigstellen weltweit besitzt um den Kunden internationale Lottoscheine zu gewähren. Von diesen Zweigstellen machen sich die Mitarbeiter auf den Weg die bestellten Lottoscheine des Kunden aus seinen Namen zu kaufen. Da diese Vorgehensweise mit einem hohen Aufwand gegenübergestellt ist, sind die Gebühren dementsprechend hoch.

Daher lohnt sich diese Plattform nur, wenn die Spieler nur Lottoscheine aus anderen Länder kaufen (z.B. Powerball).

5. Einzahlungsmöglichkeiten:

Wer auf der Seite von theLotter Lottoscheine erwerben möchte, der hat den Vorteil das dieser Anbieter relativ viele Zahlungsmöglichkeiten anbietet. Dies liegt vor alledem daran, dass dieses Unternehmen weltweit agiert und daher die beliebtesten Zahlungsmöglichkeiten der einzelnen Länder anbietet. Daher solltest du dich nicht wundern, wenn viele Zahlungsarten in deinem Land nicht verfügbar sind oder diese dir nicht bekannt vorkommen.

Insgesamt bietet dir dieser Anbieter 32 Einzahlungsmöglichkeiten. Hiervon sind alle Transaktionsvorgänge kostenlos, es fallen für dich keinerlei Gebühren an. Der Vorgang der Einzahlung erfolgt anhand weniger Mausklicks und relativ zügig. Ein weiterer Vorteil, bei der Einzahlung ist, dass keine Mindestbeträge vorgegeben sind.

Die Zahlungsmöglichkeiten für Spieler aus Deutschland sind wie folgt:

  • Lastschrift
  • Maestro
  • Giropay
  • Kreditkarte (MasterCard und Visa)
  • SofortÜberweisung
  • paysafecard
  • Netteler
  • Skrill
  • Diners Club

6. Gewinnauszahlung:

Im Vergleich zu den Einzahlungsmöglichkeiten existieren bei den Auszahlungsmethoden der Gewinne bei theLotter weniger Bezahlmethoden. Jedoch sind diese auch für den Spieler kostenlos. Ist der Gewinn hoch, holt theLotter diesen ab und überweist die jeweilige Summe dem Spieler.

Es besteht aber auch für den Kunden die Möglichkeit, den Preis persönlich abzuholen oder den Lottoschein eigenhändig einzulösen. Hierbei muss es dem Spieler jedoch im Vorfeld klar sein, dass dieser den Lottoschein selber einlösen muss.

7. Bedienung der Webseite:

Die Internetseite von theLotter ist voll mit Informationen bestückt. Denn es wird ausgiebig über die einzelnen Produkte informiert und aufgeklärt. Weiterhin werden die Regeln, welche auf der Seite herrschen, genau und ausführlich erklärt.

Zusätzlich bietet der Anbieter auch noch Informationen über Spezialangebote an. Ein weiterer Zeitfaktor ist, dass Kennenlernen der einzelnen Lotterien. Da davon ausgegangen wird, dass sich der Spieler am Anfang nicht mit allen internationalen Lotterien auskennt. Im Überfluss dieser Informationen kann es schnell passieren, dass der eigentliche Sinn und Zweck von diesem Anbieter schnell verloren geht. Wer sich also auf der Seite verliert, der kann sich über den Hilfe-Bereich einen Überblick über das ganze System verschaffen.

Ein weiterer Vorteil dieser Seite ist, dass anfallende Fragen mithilfe des FAQ Bereichs ausführlich geklärt werden können.

8. theLotter App:

Dank der App können die Gewinnzahlen und Quoten auch an jedem Ort und an jeder Zeit angeschaut werden. Die mobile Version ist von den Funktionen mit der Version des Desktops zu vergleichen. So hat der Nutzer Einblick über alle Gewinnzahlen und die Höhe der einzelnen Gewinne.

Zusätzlich ist auf der App zu sehen, wann Ziehungen stattfinden. Auch über den Annahmeschluss stehen in der App Informationen bereit. Weiterhin können Einzahlungen vom Nutzer vorgenommen werden und auch eine Kontoeröffnung ist mit der mobilen Version möglich. Wenn der Nutzer seinen aktuellen Kontostand erfahren möchte, kann auch dies mit der App durchgeführt werden.

9. theLotter Gutscheine und Neukunden-Angebote:

Nach den gesammelten Erfahrungen auf theLotter kann eindeutig gesagt werden, dass es keinen normalen Bonus für Neukunden gibt. Jedoch bietet die Seite für alle Kunden einmal im Monat eine besondere Aktion an. Bei dieser haben alle Kunden die Chance zu profitieren. So veröffentlicht die Seite jeden Monat eine Verlosung. Bei dieser sind in der Regel Sachpreise zu gewinnen. Um bei der Teilnahme mitmachen zu können, müssen bestimmte Bedingungen erfüllt werden. Jedoch sind die Bedingungen jedes Mal unterschiedlich. Solche Bedingungen können beispielsweise die Teilnahme an einer bestimmten Lotterie sein.

Wer einen Bonus sich ergattern will, der muss eine Einladung der Seite theLotter an einen Freund verschicken. Hierbei erhält der Kunde aber nur die zehn Euro, wenn sich der Freund auch auf der Seite anmeldet. Zusätzlich erhält der beworbene Freund fünf Euro.

10. Tippgemeinschaft: Mit vielen Vorteilen

Wenn du dich dafür entschiedest innerhalb einer Tippgemeinschaft zu spielen, hast du bessere Chancen einen Jackpot zu knacken und gleichzeitig dabei nicht zu viel Geld auszugeben. Dank der Tippgemeinschaft hast du die Gelegenheit dazu, hunderte verschiedene Zahlenkombinationen zu tippen.

Der Vorteil hier: Du kannst zwar hunderte von verschiedenen Tippzeilen tippen, jedoch musst du nicht alle Tippscheine selbst erwerben. Der Nachteil dabei ist, dass du den Gewinn mit den anderen Spielern aus deiner Tippgemeinschaft teilen musst. Also besteht eine Lotto Tippgemeinschaft aus einer Gruppe von Spielern, welche die einzelnen Tippscheine zusammenkaufen und diese auch zusammen nutzen. Hierbei entscheidet jeder Spieler selber, was für einen Anteil er erwirbt. Je größer sein Anteil, desto größer ist auch sein Gewinn.

11. Kundenservice: rund um die Uhr

Der Kundenservice bei theLotter rund um die Uhr zu erreichen. Das Gute hierbei ist, es gibt sogar einen deutsch sprachigen Kundensupport. Dies gewährleistet, dass dir noch besser bei deinen Fragen und Problemen geholfen werden kann.

Um den Kontakt mit der dem Kundenservice aufzunehmen, kann zum Telefon gegriffen werden oder eine Mail geschrieben werden. Ein weiterer Vorteil des Kundenservice ist hierbei, dass die Hotline kostenlos ist und die Mails werden innerhalb von 24 Stunden beantwortet. Einen kleinen Nachteil bietet der Kundenservice aber an: Es gibt bisher noch keinen Live-Chat.

12. Sicherheit und Lizensierung:

The Lotter Enterprises Limited ist ein Unternehmen, welches theLotter als Produkt anbietet, in Form als Anbieter. Dieses Unternehmen hat eine Offizielle Registrierung in seinem Hauptsitz in Belize. Des Weiteren wird die Seriosität durch die folgenden Aspekte bestätigt:

  1. Existenz einer Geld-Zurück-Garantie
  2. Abgesicherte Bezahlvorgänge durch verschlüsselte Datenübertragungen
  3. theLotter unterliegt strengen Datenschutzrichtlinien

Aus diesen Gründen müssen sich Nutzer von der Seite theLotter keine Sorgen um die Seriosität des Unternehmens machen.

Ein weiterer Vorteil für Dich ist das einfach und sichere System, welches sich hinter theLotter verbirgt. Wenn Du einen Tippschein auf der Internetseite von theLotter erworben hast, wird ein Mitarbeiter der jeweiligen Zweigstelle einen originalen Tippschein in Deinen Namen kaufen. Danach wird der gekaufte Tippschein auf Dein Konto eingescannt. Dem gescannten Tippschein kannst Du die Quittungsnummer, das Datum, die Uhrzeit und den Ort entnehmen. Diese Daten kannst Du bei der offiziellen Lotto Organisation hinsichtlich der Richtigkeit überprüfen lassen. Nachdem einscannen, wird der Tippschein in einem Safe in der jeweiligen Zweigstelle für Dich aufbewahrt.

Unser Fazit zum theLotter

Nachdem die einzelnen Kriterein von theLotter im bisherigen Textverlauf näher erläutert wurden, kann abschließend zusammengefasst werden, dass auf der Seite theLotter ein seriöses Angebot an Lotteriespielen aus der ganzen Welt angeboten wird. Weiterhin kann ausgeschlossen werden, dass es sich bei dieser Seite um einen Betrug handelt.

Wer jedoch nach der Suche von Glücksspielen und Sofortlotterien ist, wird auf dieser Seite nicht fündig werden. Diese Seite bietet nur Tippscheine internationaler Lotterien an und keine Verlosungen.

TheLotter Erfahrungen und Test
4.5 (90.77%) 13 Bewertungen